Vorträge

Sonntag, 15. Oktober 2017  - 15.00 Uhr

Patagonien

Filmvortrag von Rolf Abicht (Coburg)
Sonntag, 5. November 2017  - 15.00 Uhr

Der strahlende Mensch in seiner strahlenden Umgebung

Vortrag von Rainer H. Wolf (Großwalbur)
Sonntag, 19. November 2017  - 15.00 Uhr

Eine Reise durch Irland

Vortrag von Annabell Sauerland (Coburg)
Sonntag, 26. November 2017  - 15.00 Uhr

Wiesenvögel und ihr Schutz im Elbe-Weser-Dreieck

Vortrag von Gerd-Michael Heinze (Osten/Oste)
Sonntag, 3. Dezember 2017  - 15.00 Uhr

Shandong - Bayerns Partnerprovinz in der Volksrepublik China

Vortrag von Jürgen M. Werobél-La Rochelle (Coburg)

Wiesenvögel und ihr Schutz im Elbe-Weser-Dreieck

Sonntag, 26. November 2017 - 15.00 Uhr
Vortrag von Gerd-Michael Heinze (Osten/Oste)

Bunte Wiesen, grüne Weiden, undurchdringliche Röhrichte, Netzwerke von Prielen und weitläufige Wattflächen prägen den Mündungstrichter der Unterelbe zwischen Hamburg und Cuxhaven. Das niedersächsische Ufer der Unterelbe ist wegen seiner Vielfalt an Biotopen und seiner Nähe zum Wattenmeer eines der wichtigsten Brut- und Rastgebiete für Wiesen-, Wat- und Wasservögel in Deutschland. Das rund 16.000 ha große EU-Vogelschutzgebiet Unterelbe beherbergt national bedeutende Brutbestände von Kiebitz, Uferschnepfe, Rotschenkel, Wachtelkönig und zahlreichen weiteren hochspezialisierten Wiesenvogelarten.

Die Biologe und passionierte Naturfotograf Gerd-Michael Heinze, hauptamtlich Mitarbeiter der Naturschutzstation Unterelbe, wird am Sonntag, 26. November 2017 um 15.00 Uhr in einem reich bebilderten Vortrag die faszinierende Brutvogelwelt der Unterelbe vorstellen. Dabei werden auch einschlägige Tipps für einen naturkundlich ausgerichteten Urlaub an der Unterelbe nicht zu kurz kommen.

Für den Vortrag ist ein Eintritt in Höhe von 3,- € bzw. 1,- € (Kinder) zu entrichten.