Zum Tod von Otto Waldrich (1923-2017)


Das Naturkunde-Museum Coburg verliert mit Otto Waldrich einen herausragenden Mäzen und Förderer. In seiner 17-jährigen Zeit als Vorstandsmitglied der Coburger Landesstiftung war er maßgeblich an wegweisenden Entscheidungen beteiligt. Sein großes finanzielles Engagement gab den Ausschlag dafür, dass das Naturkunde-Museum von 1991 bis 1996 um einen Anbau erweitert werden konnte, der nicht nur die Ausstellungsfläche vergrößerte, sondern auch moderne Magazinräume enthält.


Mit Otto Waldrich verliert das Naturkunde-Museum einen herausragenden Unterstützer, Mäzen, Förderer, langjährigen Berater und Freund.