Evolution

Auf unserer Erde gibt es zwischen 10 und 100 Millionen Pflanzen- und Tierarten – und genauso viele Lösungen für das Problem des Überlebens. Wir leben in einem ungeheuer komplexen und kunstvollen Ökosystem. Die vielen Tiere und Pflanzen in unseren Ausstellungen sind nur ein schwacher Abglanz dieser unermesslichen Vielfalt.

Der Mensch ist Teil des biologischen Kreislaufs, obwohl wir das in urbanen Ballungsräumen nicht mehr wahrnehmen. Doch überall auf der Erde sind Ökosysteme durch Übernutzung in der  Landwirtschaft oder durch Fischfang in Gefahr: unzählige Tierarten sind vom Aussterben bedroht. Es gilt, die wichtigsten Ökosysteme zu erhalten und zu einer nachhaltigen Lebensweise zurückzukehren.

Ausstellungsbereiche:
Die Vielfalt der Wirbellosen
Tier- und Pflanzenwelt Mitteleuropas
Tier- und Pflanzenwelt der Rocky Mountains
.
Fichtenwirtschaftswald
"Tier- und Pflanzenwelt Mitteleuropas"
Ameisenstrasse
"Die Vielfalt der Wirbellosen"
Puma
"Tier- und Pflanzenwelt der Rocky Mountains"