Sonderausstellung

26. Februar 2012 bis Mitte Juni 2013

Coburg in Miniatur

im "Großen Saal" des Naturkunde-Museum Coburg


Seit 2010 basteln über 70 Personen an großen Modellen von historischen Gebäuden in Coburg, zum Beispiel Ehrenburg, Landestheater oder Bürglaßschlösschen. Jedes Gebäude wurde im Maßstab 1:25 hergestellt und besteht aus Tausenden von Einzelheiten, allein für das Dach des Bürglaßschlösschens wurden über 5000 kleine Ziegel angefertigt. Der Schlossplatz nimmt eine Fläche von 50 qm ein.

Das Projekt des Berufsförderungswerks Nürnberg im Auftrag des Jobcenters Coburg dient der Rehabilitation und einer nachhaltigen Integration der Teilnehmer in eine neue berufliche Zukunft. Die Ausstellung zeigt nicht nur die fertigen Modelle, sondern auch ihre handwerkliche Entstehung.


Presseartikel:

Coburger Tageblatt vom 27.02.2012

Coburger Tageblatt vom 23.02.2012

Neue Presse vom 21.11.2011

Flyer zur Ausstellung herunterladen

Flyer Miniatur

"Coburg in Miniatur" wächst weiter


Die Sonderausstellung "Coburg in Miniatur" ist zwar bereits seit einigen Monaten im Naturkunde-Museum zu sehen, doch abgeschlossen ist sie noch nicht. Nun kam wieder ein neuer Bauabschnitt hinzu: Ein weiterer Teil von Schloss Ehrenburg.

Presseartikel:

Coburger Tageblatt vom 27.10.2012

Neue Presse vom 26.10.2012

Ausstellungseröffnung
Eröffnung
Eröffnung