Sonderausstellung

09.05. - 07.11.2010

"Auf sechs Beinen zum Welterfolg"

Insektenausstellung

Unter diesem Motto zeigt das Naturkunde-Museum Coburg vom 10. Mai bis 7. November 2010 eine große Insektenausstellung des Vereins Eutropia e.V. Schon allein Zahlen belegen das Wort „Welterfolg“: Einer einzigen Menschenart stehen weltweit rund 30 Millionen Insektenarten gegenüber. Davon können in dieser Schau immerhin circa 1.000 Arten gezeigt werden, viele davon lebend. Ein großer Schmetterlingspavillon und 6 Terrarien beherbergen lebende Tiere, 42 Schaukästen geben anhand von Präparaten einen Überblick über Formen- und Farbenvielfalt: Käfer, Schmetterlinge, Bienen, Wespen, Ameisen, Fliegen, Mücken, Wanzen, Zikaden, Netzflügler, Heuschrecken, Gespenstschrecken und Gottesanbeterinnen. Insekten als Krankheitserreger, als Baumeister und als Gesundheitspolizei sind ebenso Spezialthemen wie fossile Insekten oder Insekten in Glaube und Religion.

Der Raumbedarf von ca. 400 qm ist dafür verantwortlich, dass die Gesamtausstellung bislang nur in München und in Nürnberg zu sehen war.

Das Naturkunde-Museum lädt Sie zu einem Besuch herzlich ein, für Gruppen gerne auch mit museumpädagogischer Betreuung bei vorheriger Anmeldung.

Anmeldungen für Führungen werden unter Telefon 0 95 61 - 80 81 20 entgegen genommen.

Bisherige Veranstaltungen:
"Maikäferfest" am 16. Mai 2010

Presseartikel:
Coburger Tageblatt vom 10.05.2010,
Neue Presse vom 11.05.2010,
Mohr-Stadtillu, Juni 2010,


Eutropia Ausstellung
Staunen über wundersame Insekten, spannend für die ganze Familie.

Flyer Eutropia

Die Ausstellung

Plakat Insektenausstellung
Plakat Insektenausstellung
Modell
Original oder Modell, das ist hier die Frage
Zikaden
Farbenpracht und Formenvielfalt der Zikaden
Schmetterlingspavillon
Riskieren Sie einen Blick auf lebende Schmetterlinge
Schabe
Weltbürger Schabe: Was fressen wir heute?
Mistkaefer
Afrikanische Mistkäfer, ein Team räumt auf!
Weiße Baumnymphe
Weiße Baumnymphe, lebende Schmetterlinge aus Taiwan im Schmetterlingspavillon