Terminkalender

EinzigARTiges Neuseeland
Neuseeland Plakat A3 mittel

Neuseeland – Aotearoa –, das Land der langen weißen Wolke am anderen Ende der Welt, wo man innerhalb kürzester Zeit und ohne große Distanzen zu überwinden spektakuläre Gletscher, wunderschöne Fjorde, schneebedeckte Berge, ausgestreckte Ebenen, sanfte Hügellandschaften, urige und subtropische Wälder, Vulkanlandschaften und pittoreske Küsten mit malerischen Sandstränden erleben kann.

Ein Großteil dieser Landschaften ist als Nationalpark geschützt. Darin gibt es tausende Kilometer öffentlicher Wanderwege und Pfade, die den Zugang zu zahlreichen Wundern der Natur ermöglichen.

Bei vielen Regisseuren aus aller Welt ist Neuseeland als Filmkulisse beliebt. Unter anderem wurden dort „Der Herr der Ringe“, „Der Hobbit“, „King Kong“ und „Die Chroniken von Narnia“ gedreht. Die in allen Regionen des Landes liegenden Drehorte werden heute als Highlights für Filmkenner touristisch vermarktet.

Wellington ist die südlichste Hauptstadt der Welt. Allerdings hat Auckland auf der Nordinsel drei Mal so viele Einwohner wie „windy“ Wellington. Die ca. 4,9 Mio. Neuseeländer teilen sich ihr Land mit ungefähr 40 Mio. Schafen, viel zu vielen Kühen und 4 Mio. Touristen im Jahr.

Möchte man ans Meer, muss man nie mehr als 150 km fahren, um entweder die Tasmanische See oder den Pazifischen Ozean zu erreichen. Neuseeland ist aber nicht nur von Wasser umgeben. Auch im Landesinneren gibt es vielfältige Krater- und Gletscherseen, spektakuläre Wasserfälle und ein Netz von Bächen und Flüssen. So manches dieser Gewässer lädt zum Baden ein.

Selbstverständlich gibt es überall auf der Welt – und auch weniger weit entfernt – eindrucksvolle Landschaften. Auf zahlreiche Menschen übt aber gerade Neuseeland eine unwiderstehliche mystische Faszination aus, so auch auf Steffi Rodigas. Bereits während ihrer ersten Reise im Jahr 2013 haben sie die Schönheit der vielgestaltigen Landschaften, die unendlichen Weiten, die einzigartige Tierwelt, der beeindruckende Nachthimmel und nicht zuletzt die ehrlichen, hilfsbereiten Einheimischen, die sich selbst augenzwinkernd als „Kiwis“ bezeichnen, in den Bann gezogen.

Zurück in Deutschland hauchte sie ihrem Hobby, der Malerei, neues Leben ein und begann, neuseeländische Landschaften und endemische Tiere auf die Leinwand zu bannen. Die ersten gemalten Impressionen waren die Vulkane Ruapehu, Nganruhoe und Tongariro, die sie beim Tongariro-Crossing hautnah erleben konnte. Auf dem Routeborn-Track am Key Summit angekommen, war sie der Freiheit ganz nah. Diesem Gefühl verlieh die inzwischen freischaffende Künstlerin mit ihrem Triptychon „Key Summit“ Ausdruck.

Lassen Sie sich in der Sonderausstellung mit Bildern von Seen und Vulkanen aus den Doubtful Sounds, vom Aoraki, dem höchsten Berg der neuseeländischen Alpen, von den berühmten Pancake Rocks, dem farbenprächtigen Hooker Valley und so manchem putzigen Tier in das „einzigARTige Neuseeland“ entführen!

www.steffi-rodigas-artist.com

Zur Broschüre